〈 back to SYLT FOUNDATION


Image © Mandy Coppes-Martin

24.11.2021

Transitions. New imaginations of belonging and becoming in times of change

Tanz- und Theaterworkshop mit Dipl. Psych. Ina Wolf Bauwens und Tänzer/Choreograph Tumi Mokgope (Südafrika).

The workshops are part of our programme Cartographies of Becoming- you're kindly invited to visit our group exhibition at Sylt-Rantum.

Sonntag, 2. Januar 2022, 15:00
Montag, 3. Januar 2022, 15:00

Beide Workshops dauern 3 Stunden. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt. Die Teilnahme kostet pro Workshop 120 Euro, beide zusammen 200 Euro.
Flyer herunterladen.

Bitte melden Sie sich an unter become@syltfoundation.com

Die Künste nähren sich aus dem menschlichen Grundbedürfnis, zu schaffen, zu kommunizieren, Kohärenz zu schaffen und zu symbolisieren. Sie sind emblematische Darstellungen menschlicher Erfahrung. Tanz ist transkulturell. In unserem 3-stündigen Workshop nutzen wir spielerisch Bewegung und Sprache, um archetypische Symbole zu entdecken und auszudrücken, die im Laufe der Geschichte und über Kulturen hinweg universell sind und uns in unsicheren Zeiten Halt geben.

Mit zunehmender Vernetzung werden wir durch natürliche und vom Menschen verursachte Katastrophen rund um den Globus herausgefordert. Der Zusammenprall der Kulturen bringt Missverständnisse und Konflikte mit sich. Kunst kann uns helfen, nicht nur nach dem Sinn des Lebens, sondern auch nach dem Zweck unserer individuellen und kollektiven Erfahrung zu suchen ... nach kreativen Wegen, wie wir uns neu erschaffen können, damit wir mit Resilienz und Autonomie aktiv einen positiven Wandel einleiten können. In uns und gemeinsam.

Tumi Mokgope

Dipl.-Psych. Ina Wolf Bauwens 

Upcoming Group Sessions:

May, 2021 (Sylt-Quelle and online)

Weekend Workshop
What Covid has taught me about source – my health, my values, satisfaction and fear. Meaning-making through new narratives about the pandemic and the self
max. 10 participants

June, 2021 (Sylt-Quelle)

5 day Mask Workshop
The word persona means mask and in CG Jung’s archetypes the persona is the social face the individual presents to the world. What do we reveal, what do we hide? Making and sharing our own masks is a playful and performative method to deeper self-reflection.
Max. 10 participants

June 2021 (Johannesburg or online)

Becoming ourselves: Reading, writing and re-telling ourselves
Max 10 participants

17.12.2020

Begegnung zwischen den Jahren. Bewusst. Gesund. Sein.

Sylt-Keitum, 28.-30.12.2020
Vorträge und Workshops mit Dipl. Psych. Ina Wolf-Bauwens

Dieses Jahr war für uns alle ein bewegendes Jahr. In außergewöhnlicher Intensität sind wir herausgefordert worden unser Leben und Arbeiten neu zu denken, neu zu strukturieren. Gesund-Sein und -Bleiben wurde für uns alle zu einer neuen Herausforderung – in Deutschland und weltweit. Wörter wie lockdown und social distancing bestimmten unser Leben. Wir lernen, unser Lächeln, unsere Angst und unsere Unsicherheit hinter Masken zu verstecken. Abstand aus Rücksicht und Fürsorge prägen unsere neue (Un)normalität. Unser natürlicher Impuls in Krisenzeiten zusammenzurücken und uns gegenseitig zu stützen wird durch die geforderte Distanz herausgefordert, um neue Wege des Miteinanders zu finden.

Diese schwierige Zeit hat uns allen schmerzhaften Erfahrungen beschert und unsere Beziehzungen belastet. Eine unsichere Zukunft, die Ungewissheit, was in den nächsten Monaten auf uns zukommt und die Erfahrung der Einsamkeit lasten auf unseren Schultern.

Wie hat uns dieses Jahr, diese Krise verändert? Was haben wir gelernt? Was sollten wir loslassen? Was für neue Ressourcen gab es zu entdecken? Was ist wirklich wichtig und was bedeutet Gesundheit für jeden einzelnen von uns?

Diesen Fragen will Dipl. Psych. Ina Wolf-Bauwens in dem Workshop mit uns gemeinsam nachgehen und unsere Erfahrungen reflektieren. Bewusst-Sein kann ein Weg sein, eine Haltung, die es uns ermöglicht, gestärkt aus dieser Krise hervorzugeben.

Salutogenese, Aaron Antonovskys Modell der Gesundheit versteht Gesundheit nicht als Zustand, sondern als Prozess. Salutogenese als Gesundheitskonzept ist besonders in diesen Zeiten hilfreich. Gemeinsam mit den Erfahrungen aus ihrer täglichen Praxis als Psychologin wird Ina Wolf-Bauwens Ihnen zeigen, wie Sie diese Vision für Ihr Wohlbefinden nutzen können.

Die drei Veranstaltungen widmen sich den Schwerpunkten Erfüllung, Erkenntnis und Erneuerung.

Ort: Friesensaal, Keitum. COVID-19 – Schutzmaßnahmen-entsprechende Bestuhlung ist gewährleistet.

Datum: 28., 29., 30.12.2020

Zeit: 15.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Preis: 30 € / Abend (Abendkasse). Anmeldung per E-mail: info@syltfoundation.com oder telefonisch unter 04651-92933. Die jeweiligen Vorträge haben unterschiedliche Schwerpunkte.

Ina Wolf-Bauwens, Psychologische Psychotherapeutin, mit eigener Praxis in Hamburg und Coach und Trainerin in Unternehmen. >> about us